Service-Hotline 0800 3 42 73 25

Zentrale Veranstaltung zum Weltdiabetestag

23. November 2014 | Veranstaltungen

10.00-16.00 Uhr
Leipziger Messe, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

Fahnen DiabetesDEGemeinsam den Diabetes anpacken

Der Welt-Dia-betes-Tag ist neben dem Welt-AIDS-Tag der zweite offizielle Tag der Vereinten Nationen (UN), der einer Krankheit gewidmet ist. 2006 wurde festgelegt, dass jedes Jahr am 14. November die Erkrankung Diabetes mellitus im Mittelpunkt stehen soll. Am 23. November findet die zentrale Veranstaltung zu diesem Tag erstmals im Kongresscenter in Leipzig statt.

Auch in diesem Jahr organisiert DiabetesDE interessante Vorträge, einen Gesundheitsmarkt, Lifemusik, eine Koch-Show für Jung und Alt und vieles mehr. Natürlich ist auch Mediq Direkt vor Ort. Unser Diabetes-Expertenteam aus Insulinpumpenspezialisten, zertifizierten Pumpentrainern, Diabetesberatern und –assistenten sowie Podologen beantwortet gern Ihre Fragen und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Informieren Sie sich über eine Krankheit, mit der knapp acht Prozent der Menschen in Deutschland leben. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihr persönliches Risiko zu vermindern, welche Symptome erste Hinweise auf eine Erkrankung sein könnten, oder wie Sie mit der Erkrankung und ihren Folgen umgehen können.

 

Diabetes-Walk: Wir starten den Selbstversuch

Ein strammer Spaziergang kann ähnlich wirken wie blutzuckersenkende Medikamente. Haben Sie das schon mal ausprobiert? Starten Sie mit uns den Selbstversuch! Moderatorin Andrea Ballschuh und Schauspielerin Alexa Maria Surholt werden ebenfalls am Walk teilnehmen. Seien Sie dabei! Sie werden staunen, wie Ihr Blutzuckerspiegel ganz ohne Tabletten sinkt.

 

Jeder Schritt zählt: Walken für den guten Zweck

Ganz nebenbei tun Sie auch etwas Gutes für andere, denn für jeden Teilnehmer des Walks spendet die Firma Mediq Direkt 25 Euro an das Projekt „Diabetes Riding Camp“ Dieses Projekt ist eine Ferienfreizeit speziell für Jugendliche mit Diabetes. Dabei sollen die positiven Effekte von Diabetes-Camps mit therapeutischem Reiten verbunden werden. Durch den Einsatz von Therapiepferden wird dabei die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer positiv unterstützt. Jeder Jugendliche übernimmt Verantwortung für „sein“ Pferd, um das er sich kümmern darf, angefangen vom Ausmisten über das Füttern bis hin zum Striegeln. So wird das notwendige „Rüstzeug“ vermittelt, um den schwierigen Lebensabschnitt Pubertät zu meistern.
Treffpunkt des 30-minütigen Walks ist 11:15 Uhr am Eingangsbereich der Messe Leipzig.

 

 

Folgende Beiträge könnten Sie noch interessieren

Schreiben Sie ein Kommentar