Service-Hotline 0800 3 42 73 25

Zwischen Tradition und Innovation – unser neues Fachgeschäft in Frankfurt

11. April 2016 | News

Erste Diabetesklinik in Europa

In Frankfurt gibt es die wahrscheinlich erste europäische Klinik für Diabetiker. Denn 1895 gründeten die Ärzte Professor Dr. Carl von Noorden, weltweit renommierter Experte für Stoffwechselkrankheiten, und Dr. Eduard Lampé in der Schifferstraße des Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen die „Privatklinik für Zuckerkranke und diätetische Kuren“.  

Revolutionär waren die sogenannten „Haferkuren“, mit denen Noorden an Diabetes Erkrankte vor der Entdeckung des Insulins behandelte. Seine Erfindung der Weißbroteinheiten (WBE) ermöglichte erstmals die Berechnung der mit der Nahrung aufgenommenen Menge an Kohlehydraten. Das erleichterte die Steuerung der Energiezufuhr für Diabetiker. Diäten (damals die einzige Behandlungsmöglichkeit für Diabetiker) konnten besser überwacht und durchgeführt werden. Menschen aus ganz Europa kamen zur Behandlung.

Nach der Entdeckung des Insulins 1921 durch Banting und Best war Noorden auch einer der ersten Mediziner, die Insulin in Deutschland als erfolgreiche Behandlung zur Bekämpfung der Krankheit einsetzte. Im Laufe der Jahre wurde die Diabetesklinik zu einem Allgemeinen Krankenhaus (dem heutigen Krankenhaus Sachsenhausen) ausgebaut, doch die Endokrinologie und Diabetologie ist auch heute noch eine eigene chefarztgeführte Fachabteilung.

Unser neues Diabetes-Fachgeschäft in Frankfurt

Gleich am Eingang zum Krankenhaus befindet sich jetzt unser neues Diabetes-Fachgeschäft. Am „Diabetes-historischen“ Standort möchten wir der Tradition folgen und mit unserer über 20-jährigen Erfahrung aus dem Diabetesbereich Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bereits am Eröffnungstag, dem 11. April, fanden viele Betroffene und Interessierte sowie Fachpersonal aus umliegenden Praxen den Weg in unser neues Geschäft.

Egal, ob nach dem passenden Messgerät gesucht wurde oder nach Informationen über für Diabetiker geeignete Pflegeprodukte oder Zuckeraustausch- bzw. ersatzstoffe gefragt wurden, unsere qualifizierten Kundenbetreuer konnten Jeden individuell beraten. Durch unser großes Sortiment an Diabeteshilfsmitteln und Wundversorgungsprodukten können Rezepte völlig ohne Zuzahlung eingelöst oder Bareinkäufe getätigt werden. Auch jede Menge kostenfreies Informationsmaterial oder Blutzuckertagebücher sind erhältlich. Wir freuen uns über einen gelungenen Start und über viele interessante Gespräche mit Betroffenen und Fachpersonal.

Besuchen Sie uns vor Ort in Frankfurt!

Diabetes-Fachgeschäft Frankfurt


Schreiben Sie ein Kommentar