Service-Hotline 0800 3 42 73 25

AGB/ Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mediq Direkt Diabetes GmbH (AGB)


1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen und sonstige Geschäftsbeziehungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. In einem laufenden Vertragsverhältnis können sie mit einer Ankündigungsfrist von 2 Monaten geändert werden. Die Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt.

1.2 Entgegenstehende oder anders lautende Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

1.3 Diese AGB gelten nicht für die leihweise Überlassung von medizinischen Geräten.


2. Angebote

2.1 Berechnungen, Abbildungen, Zeichnungen, Maße, Gewichte u. Ä., die von Mediq Direkt zur Verfügung gestellt werden, gelten als Näherungswerte und sind für Mediq Direkt im Falle geringer Abweichungen nicht bindend.


3. Vertragsabschluss

3.1 Unsere Angebote sind unverbindlich. Die Präsentation und Bewerbung unserer Waren im Online-Shop und unseren Katalogen stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erst Ihre Bestellung ist ein Angebot.

3.2. Bei Bestellungen über unseren Online-Shop erhalten Sie nach Ihrer Bestellung eine E-Mail, mit der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen.

3.3. Ein Vertrag kommt nicht bereits mit der Bestellung des Kunden zustande. Die Bestellung des Kunden stellt jedoch ein bindendes Angebot dar, das wir innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der Ware annehmen können. Unsere Bestätigungs-E-Mail stellt keine Auftragsbestätigung dar.


3.4. Bei Nichtverfügbarkeit eines bestellten Produktes behalten wir uns vor, die Bestellung abzulehnen, dem Kunden einen späteren Liefertermin mitzuteilen  oder ein nach Funktion, Ausstattung und Preis gleichartiges Produkt zu liefern.
Der Kunde wird davon benachrichtigt und ist berechtigt innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Nachricht zu widersprechen, sowie die Ware auf unsere Kosten (der Retourenschein ist beim Mediq Direkt Kundenservice anzufordern) zurück zu senden. Dies gilt dann nicht, wenn wir bei Bestellungen auf Rezept zur Lieferung eines anderen Produktes berechtigt oder verpflichtet sind.

3.5 Erfolgt die Bestellung der Ware auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung zu Lasten einer gesetzlichen Krankenkasse (Kassenrezept), nehmen wir die Bestellung bei Eingang des Rezeptes und unter dem Vorbehalt einer gegebenenfalls erforderlichen Genehmigung durch die Krankenkasse entgegen. Die Lieferung oder Dienstleistung erfolgt in der Regel nach Eingang der Genehmigung der Krankenkasse.

3.6 Wünscht der Kunde dennoch ausdrücklich die sofortige Lieferung vor Genehmigung, bieten wir ihm die Lieferung nur gegen eine vorherige Erklärung zur Übernahme der Kosten für den Fall an, dass die Krankenkasse die Genehmigung nicht erteilt. Wünscht der Kunde ausdrücklich ein gleichartiges, aber höherwertiges Produkt als auf dem Rezept verordnet, hat er die Preisdifferenz an uns zu zahlen. Der Kunde wird von uns informiert, welche Mehrkosten ihm dadurch entstehen würden; der Vertrag kommt erst durch die Einwilligung des Kunden zustande. Diese Sonderregelungen sind nur möglich, wenn sie von der jeweiligen Krankenkasse nicht vertraglich ausgeschlossen worden sind.

3.7 Elektronische Bestellungen im Online-Shop werden von uns elektronisch gespeichert.


4. Preise

4.1 Die Preise für Endverbraucher werden in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Es gelten jeweils unsere am Tage der Abgabe der Bestellung gültigen Preise. Die Preise werden in unseren Läden, Servicestellen und im Online-Shop handelsüblich ausgewiesen, für Katalogbestellungen gelten die im jeweils aktuellen Katalog veröffentlichten Preise.


4.2 Bei ärztlichen Verordnungen zu Lasten einer gesetzlichen Krankenkasse (Kassenrezept) gilt der mit der Krankenkasse vereinbarte Vertragspreis zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt. Wir verzichten auf die Geltendmachung und Einziehung der gesetzlichen Zuzahlung im Sinne des § 61 SGB V.

4.3 Ihre Bestellungen von Artikeln auf Rezept (Kassen-/Privatrezept) sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Dies gilt auch, wenn Sie eine Bestellung von Artikeln auf Rezept mit Artikel ohne Rezept kombinieren. Für eine reine Bestellung von Artikeln ohne Rezept berechnen wir bis zu einem Warenwert von EUR 50,00 inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer eine Versandkostenpauschale von EUR 4,50 inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Für Sendungen in andere EU-Mitgliedsstaaten wird grundsätzlich eine Versand- und Bearbeitungspauschale von 18,00 Euro erhoben.


5. Zahlungsbedingungen 

5.1. Bei Lieferung an Endverbraucher wird Mediq Direkt die Kosten der gelieferten Waren und/oder erbrachten Dienstleistungen den Krankenkassen der Kunden in Rechnung stellen, soweit dies durch die Versicherungsbedingungen und auf Basis der geltenden Preisvereinbarungen vorgesehen ist.

5.2. Sollte die Krankenkasse die Kosten nicht erstatten, oder falls die Lieferung ein nicht von der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen umfasstes Produkt betrifft, und auch bei etwaigen Preisdifferenzen nach 3.5., gelten die nachfolgenden Bestimmungen für die Bezahlung der Waren und Dienstleistungen. Die Preise sind ohne Abzug fällig:

  • Kunden, die bei uns registriert sind, können die Vorteile des SEPA Basislastschriftverfahrens (Lastschrifteinzug) nutzen, sofern uns dafür ein gültiges Mandat vorliegt bzw. entsprechende Ermächtigung erteilt wurde. Sie erhalten mit der Lieferung eine Rechnung und brauchen sich um die Bezahlung nicht weiter zu kümmern. Kunden können das SEPA-Basislastschriftmandat mittels eines hierzu bestimmten Formulars erteilen. Das Formular kann auf der Internetseite von Mediq Direkt heruntergeladen oder beim Kundenservice angefordert werden.
  • In unseren Läden und Servicestellen ist darüber hinaus Bar- oder EC-Karten-Zahlung möglich. Der Kunde erhält als Quittung den Kassenbon und auf besondere Anforderung eine Rechnung ausgehändigt.
  • Für schriftliche oder telefonische Bestellungen per Katalog und Internet-Einkäufe erhält der Kunde eine Rechnung und buchen wir entweder per SEPA-Basislastschriftverfahren ab oder aber die Zahlung erfolgt per Überweisung oder Vorkasse. Ebenso ist bei Internetbestellungen auch eine Kreditkartenzahlung (Visa/Mastercard) sowie eine Bezahlung über PayPal und sofortüberweisung möglich.
  • Beim SEPA-Basislastschriftverfahren ziehen wir den Rechnungsbetrag frühestens 14 Tage nach Rechnungsdatum vom Konto des Kunden ein. Die Frist für die Vorabankündigung (Prenotification) wird auf einen Tag verkürzt. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch die Mediq Direkt Diabetes GmbH verursacht wurde.
  • Das SEPA-Lastschriftmandat kann vom Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich und mit Wirkung für nachfolgende Bestellungen widerrufen werden. Veränderungen der Bankverbindung sind uns rechtzeitig mitzuteilen.

    Der Widerruf und Mitteilungen über Änderungen sind zu richten an: 
     
    Mediq Direkt Diabetes GmbH
    Kundenservice
    Havelstraße 27
    24539 Neumünster
    Telefon: 0800 – 342 73 25 (gebührenfrei)
    Fax:  0800 – 456 456 4 (gebührenfrei)
    E-Mail: info@mediqdirekt.de

Die Zahlungsfrist für Überweisungen beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Wir behalten uns vor, die Ware erst nach Eingang des überwiesenen Rechnungsbetrages abzusenden. Davon setzen wir den Kunden bei Rechnungslegung in Kenntnis.


6. Beratungs- und Lieferservice 

6.1 Für Fragen zu den angebotenen und gelieferten Produkten steht unser geschultes Personal in den Läden und Servicestellen während der örtlich bekannt gemachten Öffnungszeiten zur Verfügung. Darüber hinaus erfolgt die Beratung über unser Kundenservicecenter unter der gebührenfreien Rufnummer 0800-342 73 25 an jedem Arbeitstag (Mo - Fr) in der Zeit von 8 bis 17 Uhr.

6.2 Sofern die Ware nicht in einem unserer Läden oder einer Servicestelle übergeben wird, erfolgt die Auslieferung in der Regel sofort nach Eingang der Bestellung (ggf. einschließlich Rezept) per Paketzustellung an die Adresse des Kunden bzw. an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Normalerweise erreicht die Ware den Kunden 1-2 Arbeitstage nach Bestellungseingang.

6.3 Bei Lieferungen auf Rezept kann es zu Verzögerungen kommen, wenn vorher die Genehmigung der Krankenkasse eingeholt werden muss.


7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Das Eigentum der gelieferten Waren geht erst auf den Käufer über, nachdem dieser alle Forderungen einschließlich inzwischen etwa entstandener Zinsen und anderer Kosten beglichen hat.

7.2 Sollte der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht oder unzureichend oder nicht rechtzeitig nachkommen, oder wenn aus dem Handeln des Kunden ersichtlich ist, dass er seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber Mediq Direkt nicht nachkommen kann oder wird, ist der Kunde verpflichtet die der Mediq Direkt - aufgrund des vorherigen Absatzes - gehörenden Waren auf die erste Aufforderung hin an Mediq Direkt zurückzugeben.


8. COMFORT.Programm 

Bei Teilnahme an unserem Treueprogramm, dem COMFORT.Programm, gilt folgendes:

8.1. Die Anmeldung und Teilnahme am COMFORT.Programm ist kostenlos und kann jederzeit widerrufen werden.

8.2. COMFORT.Punkte werden für die Inanspruchnahme verschiedenster Beratungs- und Serviceleistungen von Mediq Direkt vergeben.

8.3 Gesammelte COMFORT.Punkte können jederzeit gegen aktuelle COMFORT.Prämien eingelöst werden, wobei gilt:
  • nach Ausgabe besitzen COMFORT.Punkte eine Gültigkeit von 2 Jahren
  • pro Jahr können maximal 48 COMFORT.Punkte für Prämien eingelöst werden
8.4 Die Bestellung der COMFORT.Prämien erfolgt i. d. R. über den Mediq Direkt Kundenservice. Wir empfehlen eine Einlösung der COMFORT.Punkte zusammen mit einer aktuellen (Rezept-)Bestellung, Versandkosten fallen bei einer Prämienbestellung nicht an.

Nähere Informationen und Einzelheiten zu der Teilnahme an unserem COMFORT.Programm ergeben sich aus unseren entsprechenden Informationsmaterial, die der Kunde auf Wunsch erhält.

9. Regulierung von Mängeln

9.1 Unser Qualitätssicherungs-System gewährleistet, dass nur Produkte von einwandfreier Qualität ausgeliefert werden.

9.2 Sofern für die mangelhafte Ware ein Garantieanspruch gegen den Hersteller besteht, werden wir den Mangel nach den Garantiebestimmungen beseitigen.

9.3 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Insbesondere hat ein Kunde die Wahl, ob Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

9.4 Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde – unbeschadet weitergehender Schadensersatzansprüche – vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

9.5 Verlangt der Kunde nach gescheiterter Nacherfüllung Schadensersatz, so verbleibt der Vertragsgegenstand, soweit zumutbar, bei ihm, und der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mängelfreien Ware.

9.6 Fordern Sie für etwaige Rücksendungen mangelhafter Ware im Mediq Direkt Kundenservice einen Retourenschein an. Für Sie fallen damit keinerlei Kosten an.

  
10. Haftung 

10.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

10.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

10.3 Die Einschränkungen der Absätze 10.1 und 10.2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

10.4 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


11. Datenschutz

11.1 Personenbezogene Daten werden von uns unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert und genutzt. Wir geben Ihre Daten nur zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung Ihrer Bestellungen an Dritte, insbesondere bei Lieferungen auf Rezept an die entsprechende Krankenkasse oder deren Genehmigungs- und Abrechnungsstellen weiter. 

11.2 Eine Adressenvermarktung oder anderweitige Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt durch uns nicht.

11.3 Zum Zweck der Bonitätsprüfung behalten wir uns vor, Daten gegebenenfalls an die SCHUFA oder andere Wirtschaftsinformationsdienste zu übermitteln.

11.4 Der Kunde stimmt mit Abgabe seiner Bestellung der vorgenannten Benutzung seiner Daten zu. Er kann der Verwendung seiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch schriftliche Mitteilung an unsere folgende Adresse widersprechen: Mediq Direkt Diabetes GmbH, Bärensteiner Straße 27-29, 01277 Dresden z. Hd. des Datenschutzbeauftragten. Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. 

11.5 Unsere ausführliche Datenschutzerklärung kann auf unserer Internetseite www.mediq-direkt.de eingesehen und abgerufen werden.


12. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Sofern Sie ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, so gilt folgendes:

12.1 Bei allen sich aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen ergebenden Streitigkeiten, einschließlich Scheck- und Wechselprozessen, ist die Klage bei dem für den Sitz unseres Unternehmens zuständigen Gericht zu erheben. 

12.2 Erfüllungsort für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Verpflichtungen ist Dresden.

13. Sonstiges

13.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13.2 Ist oder wird eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam, so wird sie durch diejenige wirksame Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die sonstigen Vereinbarungen zwischen den Parteien gelten fort.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab dem 01.01.2015.