Datenschutzerklärung Mediq Direkt-App

Im Rahmen der Nutzung dieser App werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns, der

Mediq Direkt Diabetes GmbH
Bärensteiner Str. 27-29
D-01277 Dresden
E-Mail: info@mediqdirekt.de

Tel.: 0800 - 342 73 25 (gebührenfrei)
0351 - 257890
Fax: 0800 - 456 456 4 (gebührenfrei)

als die für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.
Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Sie können sich bei Fragen zum Datenschutzrecht auch an unsere Datenschutzbeauftragte

Vera Barcik, Rechtsanwältin,
Erna-Berger-Str. 5, 01097 Dresden
Kontakt über kontakt@barcik.biz
0351 810 804 64

 wenden.

 

 

1. notwendige Zugriffe/Berechtigungen der App


Die App benötigt für Android folgende Berechtigungen:

 

  • Zugriff auf die Kamera
  • Zugriff auf das Dateisystem

Für iOS werden Sie explizit zur Zustimmung für bestimmte Rechte aufgefordert, so dass Sie hier direkt entscheiden können.

2. Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung

Folgende Daten werden lokal gespeichert:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum
  • Rechnungs-/Lieferadresse
  • eingereichte Rezepte (als Bild-Datei)
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Personenbezogene Daten können im Rahmen der App-Nutzung insbesondere auf folgende Weise erhoben werden:

  • Ihre Daten werden automatisch von unseren Systemen oder den von uns beauftragten Dienstleistern erfasst. Zum Beispiel Analysedaten für Nutzungsstatistiken und zur Fehlerbehebung.
  • Ihre Daten werden aufgrund der Zugriffsrechte, die diese App erfordert und die sie uns erteilt haben, erfasst.
  • Daten, die Sie selbst in die App eingeben

Daten, die automatisch von unseren Systemen oder beauftragten Dienstleistern erfasst werden sind:

  • Nutzungsdaten zur Verwendung der App
  • Eindeutige Gerätekennungen (z. B. IDFV für iOS-Geräte und Android ID für Android-Geräte)
  • IP Adresse, Land der Installation (aus der IP-Adresse) und Sprache
  • Gerätehersteller und Modellplattentyp (iOS, Android, Mac, Windows usw.) und Betriebssystem
  • Anwendung oder Bündelidentifikation ("App ID") des installierten Produktes

Die Erfassung dieser Daten erfolgt zum Zwecke des Betriebs und der Optimierung der App und erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im berechtigten Interesse.

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Daten werden zum einen erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Inhalte der App zu gewährleisten und zum anderen, um unserer vorvertraglichen oder vertraglichen Verpflichtung nachzukommen.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen als betroffene Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Vorbereitung (z.B. Kostenvoranschläge) oder zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage.
Für die Verarbeitung von Gesundheitsdaten ist zusätzlich Artikel 9 Abs. 2 lit. h DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Nr. 1 lit. b BDSG einschlägig. Darüber hinaus sind wesentliche Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten die Heilmittelverordnung und das Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V).
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, greift als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Weitergabe von Daten

Von Ihrem Gerät abgehende Daten werden ausschließlich an den Server den durch die IT aufgesetzten Server übertragen.
Wir arbeiten im IT-Bereich mit von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) zusammen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten. Wenn wir zur Erfüllung unserer Aufgaben Dienstleister beauftragen, beachten wir die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere erfolgt eine Weitergabe nur nach Abschluss von Verträgen zur Auftragsverarbeitung.
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im europäischen Raum und nicht in einem Drittland.

 

5. Cookies, Tracking und Verschlüsselung

Es wird weder getrackt noch werden Cookies verwendet. 
Die App enthält keinen Link zu einem anderen Anbieter.  
Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt.

 

6. Löschen von Daten und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Bestehen zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungspflichten, werden die personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. Ist zu diesem Zeitpunkt der Zweck der Speicherung noch nicht entfallen, werden sie bis zum Entfall des Zwecks gesperrt und danach gelöscht.
IP-Adressen werden nicht gespeichert. Bei Verwendung des Online-Shops oder des Filialfinders aus der App heraus gelten die in der Datenschutzerklärung angegebenen Speicherzeiträume für die  IP-Adresse.
Bei Deinstallation der App besteht kein Zugriff mehr auf die App-Funktionen; die Anwendung; die damit verbundenen personenbezogenen Daten werden gelöscht.

 

7. Betroffenenrechte


7.1. Sie haben das Recht:

 

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  •  gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  •  gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7.2. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich.
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Für uns ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 5
01067 Dresden
Telefon:               0351/85471 101
Telefax:               0351/85471 109

8. Widerspruchsrecht


Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@mediqdirekt.de.

 

 

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2020.
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit auf der Webseite unter https://www.mediqdirekt.de/datenschutzerklaerung-app von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

Stand: Juli 2020

Copyright © 2021 Magento. All rights reserved.