Dringende Sicherheitsinformation: Bedenken bezüglich Cybersicherheit bei MiniMed™ Paradigm™ und die MiniMed™ 508 Insulinpumpen

Dringende Sicherheitsinformation: Bedenken bezüglich Cybersicherheit - MiniMed™ Paradigm™ und die MiniMed™  508 Insulinpumpen

Der Hersteller Medtronic GmbH informiert gerade über ein mögliches Risiko bezüglich Cybersicherheit bei den  o. g. Insulinpumpen.

Die  MiniMed™ Paradigm™ und MiniMed™  508 Insulinpumpen wurden entwickelt, um über eine drahtlose Funkfrequenz mit anderen Geräten zu kommunizieren (Blutzuckermessgerät, CGM Transmitter, CareLink™ USB Geräte und Fernbedienungen).

Sicherheitsexperten haben potenzielle Schwachstellen bei der Cybersicherheit im Zusammenhang mit diesen lnsulinpumpen identifiziert. Eine nicht autorisierte Person mit besonderen technischen Fähigkeiten und Ausrüstungen könnte möglicherweise Funkfrequenz-Signale an eine nahegelegene lnsulinpumpe senden, um die Einstellungen zu ändern und die lnsulinzufuhr zu steuern.

Dies kann zu einer Hypoglykämie (bei zusätzlicher lnsulinzufuhr) oder Hyperglykämie und diabetischer Ketoazidose (bei unzureichender lnsulinzufuhr) führen.

Wichtig: bis dato ist noch kein Fall bekannt, wo eine nicht autorisierte Person Einstellungen geändert oder die Insulinzufuhr kontrolliert hat.

 

Medtronic empfiehlt folgende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen:

  • Behalten Sie jederzeit lhre lnsulinpumpe und die an lhre Pumpe angeschlossenen Geräte unter lhrer Kontrolle.
  • Geben Sie die Seriennummer (SN) lhrer Pumpe nicht weiter.
  • Achten Sie auf Pumpenbenachrichtigungen, Alarme und Warnungen.
  • Löschen Sie sofort alle unbeabsichtigten Boli.
  • Überwachen Sie lhren Blutzuckerspiegel genau und handeln Sie entsprechend.
  • Schließen Sie sich nicht an Geräte von Drittanbietern an und verwenden Sie keine Software, die nicht von Medtronic autorisiert wurde.
  • Trennen Sie lhr Carelink™ USB-Gerät von lhrem Computer, wenn es nicht zum Herunterladen von Daten von lhrer Pumpe verwendet wird.
  • Holen Sie sofort ärztliche Hilfe ein, wenn Sie Symptome einer schweren Hypoglykämie oder diabetischen Ketoazidose verspüren oder den Verdacht haben, dass sich lhre lnsulinpumpeneinstellung oder lnsulinzufuhr unerwartet geändert hat.

 

Folgende Insulinpumpen sind betroffen:

  • MiniMed™ Paradigm™ 512/712 Pumpen
  • MiniMed™ Paradigm™ 515/715 Pumpen
  • MiniMed™ Paradigm™ 522/722 Pumpen
  • MiniMed™ Paradigm™ Veo 554/754 Pumpen (Software 2.5 und 2.6)
  • MiniMed™ 508 Pumpen)

 

Folgende Insulinpumpen sind nicht betroffen:

MiniMed™ Paradigm™ Veo 554/754 mit Software 2.7 A oder höher

Um die Softwarefunktion für die MiniMed™ Paradigm™ Veo Pumpen zu finden, gehen Sie auf den STATUS-Bildschirm:

  • Um den STATUS-Bildschirm zu öffnen, drücken Sie ESC, bis der STATUS-Bildschirm erscheint.
  • Um mehr Text auf dem STATUS-Bildschirm anzuzeigen, drücken Sie die Pfeiltasten nach oben oder unten, um zu blättern und alle Information zu sehen.
  • Um den STATUS-Bildschirm zu verlassen, drücken Sie ESC bis der STATUS-Bildschirm verschwindet.

MiniMed™ 640G Pumpen

MiniMed™ 670G Pumpen (z. Zt. in Deutschland noch nicht verfügbar)

 

Teilen:

Copyright © 2019 Magento. All rights reserved.