Beeren Cheesecake - ohne Backen

Für alle Liebhaber von Eistorten kommt hier die gesunde Alternative: Der Kuchen kommt komplett ohne Butter, Mehl und raffiniertem Zucker aus. Der Boden besteht aus einer Dattel-Nuss-Kombination und die beiden Schichten hauptsächlich aus einer Cashew-Beerencreme. Natürlich steckt dieser Kuchen auch voller guter Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Der gehaltvolle Boden mit Nüssen anstatt Butter tauscht so gesättigte gegen gesündere ungesättigte Fettsäuren aus. Mandeln haben einen sehr hohen Vitamin-E Gehalt, wichtig z. B. für gesunde Nägel, Haare und Haut. Cashewkerne hingegen glänzen mit viel Magnesium, was unter anderem für den Muskelaufbau in unserem Körper verantwortlich ist und vor hohem Blutdruck schützt. 

Die verschiedenen Beeren sorgen für den Vitamin-C-Kick und der hohe Antioxidantiengehalt schützt den Körper vor schädlichen freien Radikalen. Blaubeeren haben außerdem eine positive Wirkung auf unsere Stimmung. Der perfekte Kuchen für jeden Anlass: schmeckt himmlisch, ist gesund und macht auch noch glücklich.


Zutaten für 1 Kuchen (12 Stück):

Der Boden:
350 g Medjool-Datteln
100 g Mandeln
100 g Pekannüsse (oder mehr Mandeln)

Die obere Schicht:

1 gefrorene Banane
3 Medjool-Datteln
100 g Cashewkerne
150 g Blaubeeren
100 g Erdbeeren
50 ml frischer Orangensaft

Die mittlere Schicht:
2 gefrorene Bananen
100 g Cashewkerne
100 g Erdbeeren
100 g Ahornsirup
50 ml frischer Orangensaft

Käsekuchen ohne Backen und ohne Mehl


Zubereitung:

Am Abend vorher die drei Bananen schälen, halbieren und über Nacht einfrieren. Alle Cashewkerne in eine Schüssel geben, komplett mit Wasser bedecken und mindestens 5 – 6 Stunden, am besten aber über Nacht, einweichen lassen. Die frischen Blaubeeren ebenfalls über Nacht einfrieren. Falls gefrorene Beeren benutzt werden, den Orangensaft für die obere Schicht einfach weglassen. 

Der Boden: 
Die Mandeln und Pekannüsse im Mixer oder in einer Küchenmaschine kurz zerhacken und in eine Schüssel umfüllen. Die Datteln entsteinen und in sehr kleine Stücke schneiden. Nun die Dattelstücke zu den Nüssen geben und entweder in einem starken Mixer mischen oder mit den Händen gut vermengen (dauert ggf. etwas länger). Den Dattel-Nussmix in einer mit Kokosöl eingefetteten Springform verteilen und mit den Händen festdrücken. Die Springform für eine gute Viertelstunde ins Gefrierfach geben, damit der Boden anfriert. 

Die mittlere Schicht: 
Die Cashewkerne abgießen und die Hälfte der Cashews in den Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Alle angegebenen Zutaten (2 Bananen, Erdbeeren, Ahornsirup und Orangensaft) dazugeben und ca. eine Minute lang zu einem glatten Teig rühren. Die Springform aus dem Gefrierfach holen und den Cashewmix auf der Dattel-Nussschicht verteilen. Die Form für mindestens 30 Minuten zurück ins Gefrierfach legen. 

Für die obere Schicht: 
Die drei Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Die restlichen Cashewkerne mit der Banane, den gefrorenen Blaubeeren, Erdbeeren, Datteln und dem Orangensaft in den Mixer bzw. die Küchenmaschine geben und zu einem glatten Teig verrühren, in eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen bis die mittlere Schicht angefroren ist. Dann die oberste Beerenschicht in die Springform geben und den rohen Kuchen mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. Den Kuchen ca. 10 - 15 Minuten vor dem Servieren auftauen. Dann sofort servieren. Der Kuchen lässt sich auch super einfrieren und bei Bedarf auftauen und dekorieren.

Nährwerte pro Portion ca.:
361 kcal
17,9 g Fett
6,6 g Eiweiß
44,9 g Kohlenhydrate
6,6 g Ballaststoffe
3,2 BE  
 
Copyright © 2016 Magento. All rights reserved.